Erdbeerbaum
 
 

Erdbeerbaum - Bäume

Arbutus unedo  

Der Erdbeerbaum ist wintergrün!

Der Erdbeerbaum (Arbutus unedo) ist ein sehr aparter Baum, der in jeder Jahreszeit schön ist! Der Erdbeerbaum hat ab Ende September weiße Blüten, die wie Glöckchen in Dolden an den Enden der Zweige hängen. Aus den befruchteten Blüten bilden sich Früchte, die Erdbeeren sehr ähnlich sehen! Sie sind erst gut ein Jahr später reif und hängen bis in den Dezember/Januar am Baum. Sie sehen also gleichzeitig Früchte und Blüten! Außerdem ist der Arbutus wintergrün und hat eine prächtig rotbraune Rinde. Dieser Baum wächst pro Jahr ca. 30-40 cm. Lieferhöhe 20-30 cm.
5 Jahre Anwuchs-Garantie
 

Bestell-Optionen

pro Stück
CHF 26.95
Bestellen
Anzahl Packungen

Blütezeit
Jan. Feb. März Apr. Mai Jun.
Juli Aug.
Sep.
Okt.
Nov. Dez.

Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen des Arbutus unedo gut feucht ist. Stellen Sie den Baum vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Wählen Sie einen Platz, an dem der Erdbeerbaum sich ausbreiten kann.

Graben Sie ein großzügiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Stellen Sie den Wurzelballen des Erdbeerbaumes in der richtigen Höhe ins Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens muss etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser.

Arbutus unedo wächst in jedem Boden. Verbessern Sie kargen Gartenboden mit Kompost und einigen Kuhdungkörnern. Geben Sie dem Erdbeerbaum möglichst einen Platz in der vollen Sonne. Schützen Sie junge Pflanzen vor starker Winterkälte. Wenn der Baum gut angewurzelt ist, ist er äußerst winterhart (bis -20°C).

Schneiden und Pflege

Der Arbutus unedo (Erdbeerbaum) ist eine Gattung aus der Familie der Ericaceae (Heidekrautgewächse). Diese wächst u.a. in Nordamerika und dem Mittelmeergebiet bis nach Westirland. Es ist ein grün bleibender Strauch. Während andere Pflanzen und Bäume sich auf den Winter vorbereiten, steht der Erdbeerbaum in Blüte und hat Früchte! Eine schöne Ergänzung für Ihren Garten. Der Erdbeerbaum ist gut winterhart (bis -20°C). Der Name Arbetus sagt etwas über den Baum und den Geschmack der Früchte aus: 'Ar' heißt auf Keltisch 'rau', 'butus' heißt 'Strauch'! Ein rauer Strauch oder vielleicht ein Strauch aus dem rauen Land! Und 'unedo' bedeutet, dass die Früchte essbar sind. Wirklich lecker sind sie jedoch nicht, sie sind sehr bitter und sauer. Sie werden bestimmt keine zweite davon essen!
 

Diese Früchte ähneln Erdbeeren und sind 2,5 cm groß. Sie sind zwar essbar, aber der Geschmack ist abhängig vom Klima. In unserem Klima schmecken sie sehr sauer. Mit sehr viel Sonne werden sie etwas süßer. Die Früchte werden in Südeuropa bei der Zubereitung von Weinen, Likören oder Marmelade verwendet. An der Algarve (Portugal) wird aus den Früchten Medronho destilliert, ein Getränk mit einem sehr hohen Alkoholgehalt: 45 bis 60% und manchmal noch höher. Die Frucht ist in einigen Ländern in Europa in Dosen bei einigen Asienläden erhältlich. Die Blüten bringen einen bitteren Honig.

Der Arbutus unedo benötigt Feuchtigkeit haltenden und nährstoffarmen Boden. Der beste Platz für den Erdbeerbaum ist in der Sonne. Schneiden Sie nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Vor allem junge Pflanzen müssen vor Wind geschützt werden.
 


Eigenschaften

Bevorzugt sonnigen Standort
Etwa erreichbare Wuchshöhe: 500 cm